Service Pack 1 für Windows 7 erschienen

Microsoft hat heute das erste Service Pack für Windows 7 veröffentlich. SP1 Windows 7

Zeitweise war der Server sehr stark überlastet, was auf eine hohe Beliebtheit zurückzuführen sein könnte. Jedoch gibt es wenige neue Features. Vielmehr sollen Sicherheitslücken geschlossen werden. Außerdem soll eine höhere Stabilität des Betriebssystems gewährleistet werden.

Zu den Verbesserungen zählen unter anderem:

  • verbesserte Verbindung zu HDMI Endgeräten
  • höhere Stabilität beim Drucken
  • überarbeiteter XPS-Viewer
  • Wiederherstellung von geöffneten Ordner im Windows Explorer nach einem Neustart wird ermöglicht

Das Service Pack kann unter LINK für 32-Bit Systeme und unter LINK für 64-Bit Systeme kostenfrei heruntergeladen werden. Eine .iso Datei für beide Systeme steht unter LINK bereit.

Es kann darüberhinaus über Windows Update eingespielt werden.
Schlussendlich kann auch ein kostenpflichtiger Datenträger unter LINK bei Microsoft geordert werden.

Tipp: Wenn ihr Windows neuinstalliert und das Servicepack gleich “onbord” haben möchtet, könnt ihr es in eine Windows7-Setup DVD integrieren. Wie es geht steht hier.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Microsoft startet Office Online – Neustart für Web Office

Nach der Umbenennung von SkyDrive in OneDrive wurde nun auch das Web Office überarbeitet und he...

Von Windows zu Mac OS X

Ich bin mit Windows groß geworden. Als Kind nutzte ich noch Windows 95 / 98. Danach WIN XP und he...

Aktion: Jetzt Microsoft Office 2010 günstig kaufen und Office 2013 kostenlos erhalten

Habt ihr noch keine vernünftige Office-Suite oder möchtet ihr euch eventuell Microsoft Office zu...