Vergleich: Samsung Galaxy S vs. Samsung Galaxy SII

Das Samsung Galaxy S war monatelang auf Platz 1 vieler Handy-Bestenlisten. Nun scheint das Galaxy SII diesen Platz übernommen zu haben. Beide Handys sind sehr gut ausgestattet; zwischen ihnen liegt allerdings eine Preisdifferenz von ca. 200 €. In diesem Artikel sollen die beiden Handys gegenübergestellt werden.

Verarbeitung / Aufbau


Beide Smartphones besitzen ein Kunststoffgehäuse. Darüberhinaus wurde dem Samsung Galaxy SII ein besserer Akkudeckel (angeraut und somit griffiger) spendiert.
Es hat die Maße 125 x 66 x 8,49mm und ein Gewicht von 116g. Somit fällt es größer, leichter und flacher als sein Vorgänger (122 x 64 x 9,9mm; 119g) aus.

Kamera


Samsung’s älteres Top-Smartphone besitzt eine Frontkamera mit VGA-Auflösung und eine Primärkamera mit 5MP. Das SGS2 besitzt dagegen eine 2MP-Frontkamera und eine Primärkamera mit 8MP und LED-Fotolicht.
Die beiden Handys besitzen Kameras, welche HD-Videos aufzeichnen können. Allerdings kann das Galaxy S Videos nur mit einer HD(720p)-Auflösung festhalten. Das SGS2 kann dagegen Videos mit 1080p aufzeichnen.

Display


Beide Handys besitzen Super AMOLED-Diplays mit 16 Mio. Farben. Obwohl das Display des SGS2 den Namenszusatz “Plus” (Super AMOLED Plus) besitzt, sind nur wenige Unterschiede zu erkennen. Diese lassen sich allerdings eher bei der Größendimension feststellen: Das Samsung Galaxy S besitzt einen 10,2 cm (Diagonale) großen Bildschirm und sein Nachfolger einen 10,85 cm
großen Screen. [Auflösung beider Handys: 480x800 Pixel]

Sonstige Features

Die beiden Geräte besitzen einen TV-Anschluss. Leider verfügen beide Smartphones nur über eine Möglichkeit. Beim SGS ist es der analoge Klinken Ausgang, beim SGS2 der MHL (per Adapter zu HDMI) Ausgang. Darüberhinaus sind beide Geräte mit dem Android-Betriebsystem (2.2 und 2.3) ausgestattet. Sowohl ein Radio, als auch ein Musikplayer oder USB OTG Anschluss (beim SGS nur über Umwege…) sind bei beiden Geräten verfügbar.

Preis


Die beiden Bestseller heben sich im Preisvergleich deutlich voneinander ab. Dies mag zum einen an der unterschiedliche Ausstattung liegen, als auch zum anderen an den Erscheinungsterminen. So kostete das Samsung Galaxy S noch im Frühjahr um die 500 €; nun ist der Preis auf ca. 300 € gesunken. Das neue Samsung Galaxy S2 kostet nun aber ebenfalls wieder um die 500€. Preisstürze in absehbarer Zeit sind bei diesem Gerät ebenfalls wahrscheinlich.
Preisstürze sind auch bei anderen Bestsellern bekannt: So ist nun z.B. auch das Nokia N8 für ca. 300 € zu bekommen.

Fazit:

Letztendlich lässt sich anmerken, dass beide Smartphones ihre Hausaufgaben erledigt haben. Wer ein preiswertes gut ausgestattetes Multimedia-Smartphone besitzen möchte, ist mit dem älteren Modell gut bedient. Wer es auf einen brillanten und noch größeren Screen angelegt hat und auf dem neuesten Stand der Technik bleiben möchte, greift zum Nachfolger / SGS2. Dies belegt auch nochmals das Testergebnis von 2:4 (SGS & SGS2).
Leider fehlt dem SGS2 als perfektes Smartphone ein FM-Transmitter und ein analoger TV-Ausgang.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Vergleich: Samsung Galaxy S8 vs. Galaxy S9

Das Samsung Galaxy S9 wurde vor wenigen Tagen offiziell vorgestellt. Es ähnelt dem Samsung Gala...

Videotest: Das Samsung Galaxy S8 angeschaut

Eines der beliebtesten Smartphones auf dem Markt ist zur Zeit das Samsung Galaxy S8. Das Smartphon...

Samsung Galaxy S5 Unboxing

Das Samsung Galaxy S5 ist in den Startlöchern. In wenigen Wochen wird das Top-Smartphone auch in De...