Gastartikel: Tablet-PCs im Vergleich

Tablet-PCs werden immer beliebter, da sie wahre Alleskönner sind. Zudem sind sie klein und flach. Vorreiter war Apple mit seinem iPad. Das hat zu einem wahren Boom geführt, denn auch andere Hersteller brachten und bringen immer neuere Tablet-PCs auf den Markt. Produktebox hat eine große Auswahl an Tablet-PCs und man sollte, bevor man sich einen PC kauft, verschiedene Hersteller vergleichen. Hier gibt es einige Unterschiede, die sich auf Preis und Ausstattung beziehen.

Samsung Galaxy Tab P1000

TFT Display mit ca. 18 cm Diagonale
Bluetooth, W-LAN und 3 G HSUPA
2 eingebaute Kameras, eine vorne, eine hinten
Android Betriebssystem
1 GHz Prozessor
16 GB Speicher

Das Samsung Galaxy Tablet ist speziell für online Anwendungen ausgerichtet. Da es über 2 eingebaute Kameras verfügt, kann der User sowohl Videokonferenzen als auch Fotos machen, ohne das Tablet umdrehen zu müssen. Es ist so ziemlich der einzige Tablet-PC, der über eine
eReader Anwendung verfügt, mit der man Zugriff auf viele online Bibliotheken hat. Eine eigens für Videos entwickelte Schnittstelle ermöglicht es dem User, Musik und Videos aus dem Internet zu laden. Vorinstalliert ist auch ein Multimessenger, der sowohl ICQ, AIM, Yahoo und MSN in einem vereint. Bei diesem Tablet-PC braucht der User nichts mehr installieren, einschalten und loslegen.

Acer Icona A500 WT1
Der Tablet-PC von Acer ist ein edles Teil, dessen Gehäuse aus Aluminium
besteht, das gebürstet ist. Es ist mit 16 mm extrem dünn daher auch sehr
leicht. Es wiegt nur ungefähr 750 Gramm. Das Betriebssystem ist Android 2.2.

10 Zoll Display
760 Gramm
Nvidias Plattform
Kopfhöreranschluss
WLAN und Bluetooth
USB 2.0 Anschluss

Durch das gebürstete Aluminiumgehäuse wirkt der Tablet-PC sehr edel und elegant. Das Display ist hell und bleibt immer gleich hell, auch wenn der PC gekippt wird. Eine Besonderheit an dem Gerät ist der USB 2.0 Anschluss. Der PC erkennt einen eingesteckten USB-Stick sofort und problemlos.

LG V900 Optimus Pad

Das LG V900 Optimus Pad ist ein besonderer Tablet-PC. Er ist der Erste, der über 3D verfügt. Dabei ist 3D nicht nur auf das Ansehen von Videos und Filmen begrenzt, die eingebaute Kamera macht dreidimensionale Aufnahmen.

Betriebssystem Android 3.0
3D Technologie
3D Kamera
32 GB Speicher

Dieser technisch ausgereifte Tablet-PC ist vielseitig einsetzbar. Das wohl herausragendste ist die 3D Technologie, mit der man dreidimensionale Videos auch ohne spezieller Brille ansehen kann.

Motorola Xoom
Der erste Tablet-PC von Motorola ist der Motorola Xoom. Es verfügt über
einen Dual-Prozessor mit je 1 GHz. Betriebssystem ist Android 3.0. Mit
336 Stunden Stand-by Zeit ist der Akku extrem belastbar.

Android 3.0 Betriebssystem
Dualprozessor mit je 1 GHz
32 GB Speicher
730 Gramm leicht
UMTS, EDGE, GPRS, Quadband, WLAN, GPS, Bluetooth
2 Kameras
Videotelefonie möglich
Speicherkartenslot

Klein und extrem leistungsstark, so kann man den Tablet-PC Motorola Xoom in wenigen Worten beschreiben. Der ohnehin schon große Speicher von 32 GB lässt sich mit entsprechender Speicherkarte verdoppeln. Laut Hersteller ist dieser Tablet-PC rund 50 % schneller als Produkte anderer Hersteller.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Samsung stellt das Galaxy Note II vor (+ Video)

Wie bereits berichtet, hat Samsung nun das Galaxy Note II vorgestellt. Das neue Smartphone besitzt e...

Samsung zeigt das Galaxy Tab 2 (10.1)

Nun hat Samsung den Nachfolger des beliebten 10.1 Zoll Tablets vorgestellt. Es besitzt keine gro...

Apple hat in einem Rechtsstreit gegen Motorola verloren–Verkaufsstopp für iPhones und iPads

Nachdem Apple Samsung verklagt hatte und Samsung sein Tablet PC nicht mehr in Deutschland verkaufen...