Kategorie-Archiv: News

Neue News

Whatsapp Verschlüsselung mit Hintertür? [Update]

Whatsapp

 

Erst vor wenigen Monaten hatte Whatsapp die Verschlüsselung (Ende-zu-Ende) für alle Benutzer freigeschaltet. Nun berichtet u.a. The Guardian über eine mögliche Hintertür der Verschlüsselung.

So soll es Whatsapp (=Facebook) möglich sein, im Offline-Dienst Sicherheitsschlüssel auszuwechseln. Mit diesem Verfahren könnte u.U. auch Behörden Zugang zu einzelnen Nachrichten gewährt werden. Außerdem könnte es sein, dass auch weitergehende Kommunikationen so ausgelesen werden könnten.

Der Sicherheitslücke wurde schon vor einiger Zeit gemeldet. Whatsapp möchte angeblich momentan noch nicht aktiv werden…

Update (14.01.2017): Whatsapp hat sich zu den vermeintlichen Untersuchungen gemeldet und meint, dass es sich um eine Funktion für Offlinenutzer handeln soll. TC hat auch über diese Äußerung geschrieben. Whatsapp führt außerdem an, dass keine Hintertür an die Behörden gegeben wird.

YouTube ohne GEMA Sperrtafeln


Seit 2009 sind viele Videos, insbesondere Musikvideos bei YouTube gesperrt und mit einer grau-schwarzen Sperrtafel versehen.

Nun haben sich endlich YouTube und die GEMA geeinigt und ab sofort wurden die Sperrungen aufgelöst! Die GEMA vertritt die Künstler und berechnet Kosten für die Nutzung von den Werken. YouTube und GEMA hatten sich schon damals geeinigt, allerdings lief der Vertrag nur bis 2009. Danach konnten sie sich nicht mehr einigen – bis jetzt. Nun wurde die Zusammenarbeit rückwirkend festgelegt und beschlossen.

Freut euch auf ein noch vielfältigeres YouTube in Deutschland ;)

OpenOffice denkt über Einstellung des Programms nach

OpenOffice wird häufig als Alternative zu Microsoft Office verwendet. Nachdem Oracle sich an dem Projekt beteiligt hatte, spaltete sich das Projekt 2011: Es entstand LibreOffice.

Viele Entwickler beteiligten sich daraufhin an dem LibreOffice Programm. Bei OpenOffice gab es folglich immer weniger Updates – das letzte stammt aus dem Jahre 2015. Daher denkt nun auch der Vize von Apache OpenOffice in einer Rundmail über eine Einstellung der Weiterentwicklung nach.

Falls ihr noch nicht LibreOffice nutzt, könnt ihr das Office Programmpaket hier kostenlos herunterladen.

WhatsApp mit offiziellen Clients für Windows und OS X

WhatsApp hat nun den offiziellen Client für Windows und OS X veröffentlicht. Damit können die Chats auch in einem Programm auf eurem PC verwaltet werden.

Im Prinzip ist es auch die Webversion von WhatsApp. D.h. euer Handy muss weiterhin mit dem Internet verbunden sein und mit dem Programm gekoppelt.

Hier könnt ihr das Programm herunterladen.

Mit Amazon Prime Now Lieferungen innerhalb einer Stunde empfangen

Einige Produkte können nun von Amazon Prime Kunden in Berlin innerhalb von einer Stunde geliefert werden. Dieser Service kostet 6,99 Euro. Falls man auch zwei Stunden auf die Lieferung warten kann, fallen keine Gebühren an.

Von Montag bis Samstag werden die Pakete mit Amazon Prime Now verschickt. Dies kann man bequem per App verfolgen. Laut Weiterlesen

Paydirekt mit Sparkassenanbindung

 

Paydirekt versucht sich seit einiger Zeit auf dem Markt als PayPal Alternative zu etablieren. Momentan nehmen rund 60 Shops an dem Zahlungssystem teil. D.h. die Kunden können in diesen Online Shops mit Paydirekt zahlen. Paydirekt setzt ein unterstütztes Bankkonto vorraus. Volksbanken und die Targobank sind werden unter anderem unterstützt.

Passend zum Sparkassentag werden nun auch die Sparkassen Konten unterstützt. Kunden müssen sich einmalig im Onlinebanking Bereich für Paydirekt anmelden und können dann mit Paydirekt zahlen.

Wer noch nach einer gebündelten Alternative sucht, kann sich auch unseren Service Billingmaker Payment ansehen. So können die Zahlmöglichkeiten PayPal, Kreditkarte, Überweisung und Lastschrift einfach und unkompliziert eingebunden werden.

Kostenlose SSL Zertifikate: Let’s Encrypt verlässt Beta Status

 

Kostenlose SSL Zertifikate lassen sich schon seit einiger Zeit mit Let’s Encrypt (Sponsoren u.a. Mozilla, Akamai) erstellen. Nun hat Let’s Encrypt den Beta Status verlassen. Es wurden unzählige Tests durchgeführt und nun setzen bereits mehr als 3,8 Millionen Webseiten die Zertifikate ein.

Eine Besonderheit ist die kurze Laufzeit der Zertifikate: Dies soll die Automatisierung voranbringen. Für Plesk gibt es bereits Erweiterungen. D.h. nach Ablauf des Zartifikats, wird automatisch ein neues eingespielt.

Alternativen wären Cloudflare, WoSign und StartSSL.

Snapchat weitet Messenger Funktionen aus (+ Telefonie)

snapchat-press

Snapchat ist ursprünglich durch die Möglichkeit, selbst löschende Bilder zu versenden, bekannt geworden.

Nun rüstet Snapchat nach und es ist möglich, nicht nur Nachrichten, sondern auch Sprachaufnahmen oder Videoaufnahmen zu verschicken. Außerdem ist die neue Video- und Sprachtelefonie ab sofort verfügbar. Dies erinnert stark an die Funktionen bei Viber, WhatsApp und Facebook Messenger. Snapchat möchte demnach weitere Kompetenzfelder beschreiten – man kann auf die Akzeptanz der Nutzer gespannt sein!

Vergleich der Internetgeschwindig mit anderen Ländern

Akamai ist eines der größten Dienste zum Zwischen-/Speichern von Daten im Internet. Die Firma hat nun einen aktuellen Geschwindigkeitsvergleich aufgestellt. Dabei wurde die durchschnittliche Geschwindigkeit der Internetverbindung verschiedener Länder verglichen.

Deutschland liegt dabei auf Platz 22. Deutlich weiter vorne sind beispielsweise Schweden, Norwegen und Schweiz. Aber auch die Niederländer und Tschechen nutzen im Durchschnitt laut Akamai schnellere Verbindungen.

Schlusslichter sind unter anderem Italien, Türkei und Südafrika.
In Deutschland werden zunehmend Glasfaserleitungen verlegt und angeboten. Außerdem wird Vectoring öfters eingesetzt. Auch die Vergabe von IPv6 Adressen nimmt zu.

Quelle >