Kategorie-Archiv: Tutorial

Anleitungen

Kostenloser Alles-Videokonverter (inkl. C# Klasse)

Ich habe heute das Demo-Projekt ffCon erstellt. Mit diesem kleinen Tool könnt ihr (fast) alle möglichen Videos in unterschiedliche Formate umwandeln.

image

Das Tool ist sehr einfach gehalten und kommt mit einer Eingabedatei und der Wahl einer Ausgabedatei zurecht. Nachdem der User die Input/Output Dateien festgelegt hat, kann er den Convert-Prozess starten. Daraufhin zeigt ein Fortschrittsbalken den Verlauf an. Ist der Konvertierungsprozess abgeschlossen, kann der Benutzer weitere Konvertierungen durchführen.

Da das Tool auf das OpenSource Kommandozeilentool zurückgreift, stelle ich selbstverständlich auch noch eine Klasse zur Verfügung. So könnt ihr zu einem Projekt einen Videokonverter mit Fortschrittsbalken hinzufügen. Da ffmpeg nämlich keine Angaben zum Verlauf macht, wird dieser u.a. in der Klasse berechnet. Im folgenden Video wird die Klasse erläutert:

Videokonverter in C#–Anleitung

Download des Tools und der Klasse unter docs.google.com/… möglich. Die Beschreibung zur Einbindung in eigene Projekte befindet sich im oben eingebetteten Video.


Nachtrag: Nun lässt sich der benutzerfreundliche Konverter unter http://easy.merq.org/konverter/ herunterladen.

WordPress Tipps

Jeder von uns kennt sicherlich schon zahlreiche Blogs, die mit WordPress realisiert worden sind. WordPress bietet von sich aus nur (relativ!) wenige Einstellungs- und Individualisierungsmöglichkeiten. Zum einen gibt es einfache und bekannte Tipps, wie z.B. Hinweise auf bestimmte ausgereifte Themes. Zum anderen existieren aber auch etwas kompliziertere Tipps.

In diesem Artikel werde ich versuchen, Tipps und Tricks aus vielen verschiedenen Bereichen ansatzweise zu erläutern.

  • Blogsuche verbessern

    image

    Die normale Blogsuche, welche in WordPress enthalten ist, lässt sich verbessern! Mithilfe von Plug-Ins, wie zum Beispiel “Search Unleashed”, werden ihr neue Funktionen spendiert. So ist auch eine Kennzeichnung des Suchbegriffs in den Ergebnissen möglich.
    Eine andere Möglichkeit bietet das Einbinden eines Google Custom Search Elements. Erstelle dazu einfach unter http://www.google.de/cse/ eine benutzerdefinierte Suchmaschine (selbsterklärend) und wähle als Format iFrame. Du musst dann noch eine neue WordPress-Seite erstellen, die du bei Google noch einträgst.
    Dann erhältst du zwei Code-Teile. Den einen Teil fügst du an der Stelle ein, wo das Suchformular (siehe Bild) erscheinen soll; den anderen Teil fügst du in die vorher benannte neu erstellte WordPress-Seite ein. Fertig!

  • Aufrufgeschwindigkeit deines Blogs verbessern

    image

    Ein großes Problem nach der Installation von zahlreichen Plug-Ins: Der Aufruf dauert Ewigkeiten, die Daten müssen ja ständig neu aus der Datenbank ausgelesen werden. Abhilfe schaffen sogenannte Caching-Plug-Ins. Ich kann in diesem Bereich das Plug-In “cos-html-cache”, da das Plug-In sehr einfach zu bedienen ist. Eure Webseite wird dann statisch als HTML-Dokument abgespeichert. Der Aufruf eines solchen Dokuments ist viel schneller als ein Aufruf einer php-Datei mit Datenbankanbindung. Natürlich ist dies immer von der Geschwindigkeit eurer Datenbanken und der Größe dieser abhängig!

  • soziale Profile mit eurem Blog verbinden

    Weiterlesen

Windows 7 Service Pack 1 (SP1) in Setup DVD integrieren

Windows 7 SP1 integrieren

Kennt ihr noch die etwas aufwendigeren Integrationen von Service Packs in die Windows XP oder Windows Vista Setup-CD / DVD? Nun gibt es eine einfache Möglichkeit, mit der ihr außerdem noch zusätzliche Updates hinzufügen könnt und kein WAIK benötigt. Es läuft alles automatisch ab. Ihr braucht nur das Tool, eure Windows-DVD (beziehungsweise .iso) und Weiterlesen

Datenrettung unter Windows

Jeder kennt es: Hat man einmal kein Backup gemacht passiert es.
Dateien gehen verloren.

Datenrettung

Zum einen löscht man aus versehen Datei, manchmal absichtlich. Außerdem werden Programme falsch bedient oder ein Programmierfehler des Herstellers löst eine Datenlöschung aus.

 

Wenn die Dateien nicht durch eine Formatierung verlorengegangen sind (d.h. zum Beispiel aus dem Papierkorb gelöscht wurden) und noch nicht überschrieben wurden, lassen sich die Dateien meistens mit kostenloser Software zurückholen.

Ein paar gute kostenlose Datenretter:

Falls nun aber eine Formatierung stattgefunden hat, Weiterlesen

WeTab mit Dualboot (Windows und Linux)

WeTab mit Windows

Das WeTab wird mit dem angepassten Linux System MeeGo OS (“WeTab OS”) ausgeliefert. Es besitzt zahlreiche Komponenten, wie z.B. HDMI, 2 USB-Ports, 1,66 GHz Prozessor, 11 Zoll Touchscreen.

Eine Besonderheit soll die Offenheit darstellen: Das Gerät ist mit Adobe Air, Java, Flash, MeeGo-Apps, Android-Apps (…) kompatibel.

Mithilfe eines Tricks, lässt sich auch ein Dualbootsystem einrichten. Der User kann dann beim Start ein Betriebssystem aussuchen (WeTab OS oder alternatives OS). Um Windows 7 auf dem WeTab einzurichten, reichen ein paar Handgriffe:

USB-Sticks am iPad

USB-Medien können am iPad mithilfe des Camera Connection Kit’s (ca. 15-30€ bei eBay) geladen werden. Allerdings starten daraufhin eine Fotoapplikation, die es dem User lediglich erlaubt, Bilder / Videos zu importieren.

USB-Stick iPad

Auf das Dateisystem des USB-Sticks erhält der Benutzer keinen Zugriff.

Abhilfe schafft das Programm iFile, welches nur nach Weiterlesen

Tipp: Nokia N8 als Media Center nutzen

Nokia Beta Labs hat in den vergangenen Tagen seine Hausaufgaben erledigt.
Die neue Software Nokia Big Screen ermöglicht es dem Benutzer eines Nokia N8’s (auch andere Symbian^3 Smartphones sind kompatibel!) seine multimedialen Inhalte (Musik, Fotos und Videos) über HDMI nun auch über eine ansprechende Oberfläche zu präsentieren.

Tipps und Tricks: Das Nokia N8 auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Viele Programme (“Apps”) und individuelle Einstellungen können das Nokia N8 ganz schön aus der Puste bringen! So möchte so mancher Nutzer das Nokia N8 auf den Werkszustand zurücksetzen.

Es gibt allerdings Unterschiede zwischen den einzelnen Verfahren!

1. Möglichkeit: Über die Einstellungen –> Daten löschen und zurücksetzen.

Eine kleine Anleitung findet sich hier :)

empfohlene Möglichkeit, das N8 zurückzusetzen

Dies ist die beste Möglichkeit das N8 zurückzusetzen, da das System nicht angegriffen wird (siehe 3) ) und die Daten (“Apps”, etc.) auch gelöscht werden. So habt ihr nach einer Sicherung eurer Daten und nach dem Ausführen dieses Resetes ein “neues Handy”… (Achtung: Beispieldateien von der Werksauslieferung wie etwa Musik, Wallpaper gehen verloren!)

Weiterlesen

RSS-Feeds als PDF Zeitung zum Ausdrucken

Leserfreundliche PDFs auf Grundlage eines bzw. mehrerer RSS-Feeds lassen sich leicht auf http://www.news2paper.com/de erstellen.

Falls ihr dieses Blog mal als Zeitung sehen/ abbonieren wollt Smiley
zeitung

Natürlich ist es praktisch nach diesem Prinzip seine Lieblings-Feeds immer aktuell in seinem Postfach zu haben. Des Weiteren gibt es noch die Möglichkeit, eine maximale Seitenanzahl festzulegen und etwa einen regelmäßigen Zustellungstermin (an seine Emailadresse) zu definieren.

PS: Es gibt natürlich noch diverse andere Anbieter: http://feedjournal.com/, http://fivefilters.org und natürlich http://www.tabbloid.com/.

Ob man nun den Google Reader mit seiner Druckfunktion als solch einen Service bezeichnen kann ist fraglich!

Videobearbeitung mit dem Nokia N8

Auf dem folgenden Bild kann man die Videoverarbeitungssoftware gut erkennen:





Sie ist sehr intuitiv zu bedienen. So können etwa Filme und Fotos mit Songs versehen werden. Desweiteren finde ich die Möglichkeit, die fertigen Filme an ein HDMI-Endgerät zu übertragen oder die Datei auf eine externe Festplatte/USB-Stick zu speichern, super! Natürlich haben auch andere Handys solch ein Funktion (z.B. das Samsung Wave). Wie findet ihr diese Funktion auf dem N8?