Schlagwort-Archiv: ARD

Videos aus verschiedenen Mediatheken abspeichern

Nun könnt ihr Videos aus diversen Mediatheken einfach auf eurer Festplatte sichern:
Mit dem kostenlosen Tool EasyDownLight lassen sich die Filme abspeichern und bei Bedarf gleich konvertieren!

Mit der neuen Version 3.0 des Downloaders wurden einige Fehler beseitigt. Folgende Portale werden z.Z. unterstützt:

  • ARD
  • ZDF
  • NDR
  • Arte
  • 3sat
  • WDR
  • BR
  • SWR

In das Programm könnt ihr entweder eine URL aus einer Mediathek einfügen oder bei www.vavideo.de nach einem Video suchen und den entsprechenden Button anklicken.

Mediathek für Mac wurde eingestellt & Alternativen

Das beliebte Programm “Mediathek für Mac” wurde gestern aus rechtlichen Gründen eingestellt. Die Betreiber sind auch auf Twitter nicht genauer auf die Einstellung eingegangen:

Wir möchten euch eine gute Alternative vorstellen: Vavideo.de ist eine Suchmaschine, welche die Inhalte der Mediatheken durchsuchen kann. Mithilfe dieses Videoportals lassen sich auch die meisten Videos lokal abspeichern:

Neue Android-App bringt Mediathek-Inhalte auf Smartphones und Tablets

Die neue Applikation “Vavideo.de pro” ist nun für Android-Geräte erschienen.
Vavideo.de pro ermöglicht das schnelle und übersichtliche Durchsuchen von diversen Videoportalen und Mediatheken.

Außerdem können tagesaktuelle Filme aus einer Liste (“Top-Filme”) ausgewählt werden.
Die Ergebnisse werden übersichtlich (inklusive Details und Beschreibung) dargestellt. Einzelne Filme können über eine integrierte Sharing-Funktion weiterempfohlen oder in andere Programme eingefügt werden.

Unterstützt werden folgende Portale und Mediatheken:

  • Vavideo
  • YouTube
  • MyVideo
  • ARD (Das Erste, Drittkanäle, Tagesschau, Tagesthemen)
  • ZDF
  • NDR
  • ARTE+7 (wird nur z.T. unterstützt)
  • 3sat
  • WDR
  • BR
  • SWR

Weitere Informationen erhaltet ihr unter Vavideo.de/pro.

Innovatives Videoportal Vavideo.de ist an den Start gegangen

Vor wenigen Tagen ist das neue Videoportal Vavideo.de an den Start gegangen. Vavideo bietet den Nutzern sowohl die Möglichkeit, Videos hochzuladen, als auch Videos von anderen Portalen zu suchen.

Besonderheiten sind u.a. die Funktion Videos aus den Mediatheken aufzufinden und die Anbindung an den kostenlosen Downloader “EasyDownLight”.

Hier noch einmal die Merkmale / Features:

  • Videosuchmaschine unterstützt bis jetzt Vavideo, YouTube, MyVideo, ARD, ZDF, NDR, ARTE, 3sat, WDR, BR und SWR
  • aktuelle Videoempfehlungen auf der Startseite verfügbar
  • innovatives CSS3 Design mit Ajax Elementen
  • Anbindung an den kostenlosen Downloader “EasyDownLight”
  • Benutzer erhalten eine eigene Kanalseite (Beispiel-Seite)

Falls euch das Portal gefällt, würde ich mich über eine Weiterempfehlung freuen! Ein PDF-Dokument (Pressebericht) steht zudem hier Verfügung!

Die EU fordert ein strengeres Datenschutzgesetz für Europa

EU verlangt strengeren Datenschutz

Nachdem nun in Deutschland über strengere Datenschutzauflagen (für den Nutzer mehr Rechte) diskutiert wurde, werden auch auf europäischer Ebene Gesetzesentwürfe vorgestellt. Die Grundrechtekommissarin Viviane Reding hat nun ihre Vorschläge präsentiert:

Unter anderem kam zum Ausdruck, dass sie ein “Recht auf Vergessen” fordere. Persönliche Daten sollen nach ihr nach einem Zeitraum gelöscht werden (falls der Benutzer nicht entgegenwirkt). Somit sei eine endlose Speicherung von sensiblen Daten ausgeschlossen.

[Quellen: ARD 1/2]

Videos von ARD, ZDF und weiteren Kanälen downloaden: EasyDownLight 2 (Update)


Der Videodownloader EasyDownLight ist nun in einer neuen Version erschienen (“Update”). EasyDownLight 2 kann Videos von den Mediatheken ARD und ZDF herunterladen und Videos vom Videoportal YouTube speichern.

Das Programm läuft nun flüssiger und hat ein neues Userinterface bekommen. Außerdem wurde eine neue Suchmaschine für Videos aus den Mediatheken eingerichtet. Sie lässt sich mit dem Browser unter http://merq.de/medisearch aufrufen. Das vereinfacht die Suche nach dem passenden Link.
Letztendlich wurde auch die eigentliche Downloadfunktion verbessert.

Eine kleine Anleitung bzw. Übersicht über die Funktionsweise des neue Downloaders:

Der Downloader steht ab sofort hier zur Verfügung.

Wichtige Hinweise:

  • Das Programm braucht beim ersten Start bis zu einer Minute, um zu starten (Einrichtung).
  • Falls es nicht starten sollte, fehlt dir sicherlich das kostenlose .NET Framework 2.0 (oder höher) von Microsoft (Download: 32 Bit / 64 Bit).
  • Falls Fehler, Anregungen oder Verbesserungsvorschläge vorhanden sind, könnt ihr diese in die Kommentare schreiben!
  • Abhörtechnik in Deutschland

    <iframe scrolling=”no” src=”http://merq.de/media/1.html” width=”580″ height=”356″ frameborder=”0″ allowfullscreen></iframe>

    Gestern hat das ARD-Magazin FAKT über die womöglich in Deutschland eingesetzte Abhörtechnik der Firma Syborg berichtet (siehe Video). Die Technik werde schon in einigen Bundesländern angewendet.

    Außerdem könne die Technik in rechtlich geschützte Bereiche eindringen. Ein großes Problem stelle allerdings die nicht vorhandene Funktion “löschen” dar. Sie müsse für 130.000 € beim Hersteller bestellt werden.

    ARD testet Windows 8

    Nun hat ARD das neue Betriebssystem von Microsoft (in der Testversion) unter die Lupe genommen. Auch ich hatte schon vor einigen Wochen einen kurzen Videobeitrag über das OS gebloggt.

    Der ARD Ratgeber Internet vergleicht Mac OS mit dem neuen Windows und kommt zu dem Ergebnis, dass die Systeme sich annähern: Windows besitzt nun auch Apps und eine für Touchscreens optimierte Oberfläche.

    Einen weiterfolgenden Artikel gibt es zudem unter daserste.de .

    Tagesschau auf dem Handy

    Neulich wurde vom ZDF eine neue Applikation für Smartphones, welche Mediathekinhalte auf Smartphones darstellt, vorgestellt.

    Es gibt allerdings auch schon seit längerem ein ausgereiftes Programm von ARD. Dieses ist momentan leider auf die Nachrichten begrenzt. Die App kann auf einem Android, Blackberry und iOS fähigem Gerät installiert werden.

    Zu den Extras zählt unter anderem der GPS gestützte Wetterdienst.

    Informationsvideo:

    Weitere Informationen lassen sich unter http://www.tagesschau.de/app abrufen.