Schlagwort-Archiv: Samsung

Samsung Galaxy Note / GT-N7000 – Unboxing / Test


In diesem Artikel soll es um das große Smartphone Galaxy Note von Samsung gehen. Im folgenden habe ich ein Unboxing von dem Handy erstellt:

Insgesamt lässt sich sagen, dass das Galaxy Note ein solides Smartphone (auch für Unterwegs!) ist. Dank des großen Bildschirms lassen sich Eingaben noch komfortabler (auch mit Stift) vornehmen. Samsung packt angepasste Apps mit auf das Handy. Wer allerdings ein Handy mit einem kleineren Bildschirm sucht, wird beim Galaxy S2 oder dem Nachfolger das Galaxy S3 fündig!

Hier findet ihr noch die wichtigsten technischen Daten:

  • primäre Kamera: 8MP Full HD Kamera / Front-Kamera: 2MP
  • 1,4 GHz Dual Core-Prozessor
  • 5,3″ HD Super AMOLED Screen
  • Bluetooth 3.0, WLAN a/b/g/n, GPS
  • EDGE, GPRS, HSUPA, HSPA+, UMTS
  • 16GB interner Speicher, Speicherkartenslot vorhanden
  • 2500 mAh Akku
  • 178g, 147 x 83 x 9,65 mm
  • momentanes Betriebssystem (evtl. muss ein Update durchgeführt werden): Android 4.0.4

 

Test: Smart-TV Samsung UE46ES6890 / UE46ES6800 + Videobericht

Die neuen Fernseher von Samsung (aus dem Jahr 2012 = ES-Serie) können mit einer sehr guten Bildqualität punkten. In diesem Artikel soll es um den 46″ großen Smart TV aus der UE46ES6800-Reihe gehen. Folglich erst einmal die technischen Daten:

  • 116 cm Diagonale (46″)
  • LED-Hintergrundbeleuchtung
  • Bildwiederholungsrate: 400 Hz
  • Auflösung: Full HD (1920 x 1080 px)
  • 3D (Active-Shutter)-Technik (Full HD möglich!)
  • Empfang über DVB-T / C / S2 (MPEG4 / HD)
  • HbbTV, WLAN, LAN etc.
Hier könnt ihr die Bilder vom Unboxing erkennen:

Der Fernseher macht einen soliden Eindruck. Er ist gut verarbeitet und schnell aufgebaut. Die Einrichtung (Programmsuchlauf etc.) verläuft ebenfalls problemlos.
Im folgenden Video seht ihr die Basisfunktionen:

Das TV-Bild habe ich aus rechtlichen Gründen ausgelassen. Es kann – wie bei anderen Fernsehern zwischen den einzelnen Kanälen gewechselt werden.

Preise und mehr siehe Amazon:
[asa]B007JURIDQ[/asa]

Apps vom Samsung Galaxy SIII (S-Voice, Radio) tauchen im Internet auf

Nicht lange nachdem Samsung das neue Flaggschiff gezeigt hatte, sind erste Apps von diesem Phone im Netz zu finden:

So ist z.B. das neue S-Voice (Siri Pendant) auch auf anderen Android-Phones installierbar (evtl. Root erforderlich).

Dabei muss erwähnt werden, dass ein Entwickler die Apps ohne die Einverständnis von Samsung veröffentlicht hat. Samsung wirkt nun dagegen: S-Voice wurde gesperrt.

Die anderen Anwendungen können aber auf ein Android-Phone übertragen werden. Weitere Informationen erhaltet ihr hier.

Auch Chip bietet hier S-Voice hier als Download an.

Samsung stellt nun das Galaxy S3 offiziell vor

Nach einiger Wartezeit hat nun Samsung das neue Smartphone aus der Galaxy – Reihe vorgestellt. Der Galaxy SII – Nachfolger besitzt einige Veränderungen: So findet man nun ein schärferes und größeres Display (4,8”, 720p), ein 2100mAh Akku, ein Quad-Core Prozessor (1,4 GHz) und diverse Speichergrößen vor.

Foto: Galaxy S III (Carsten Knobloch, CC BY 2.0)

Softwareseitig wurde Android 4 ICS weiter modifiziert und für das Handy angepasst. So finden sich zum Beispiel neue Funktionen im Bereich Sozial Media oder Foto und Film (Einstellungen).

Das neue Flaggschiff von Samsung wird in marmorweiss oder kieselsteinblau angeboten.

Hier noch die wichtigsten technischen Daten:

  • HSPA+, LTE (nicht in DE)
  • 4,8” HD Super AMOLED (1280×720) Display
  • Android 4 ICS
  • Kameras: 8MP (1080p) / 1,9MP (720p)
  • WLAN a/b/g/n, GPS, NFC, Bluetooth 4, diverse Sensoren
  • 16/32/64 GB interner Speicher + microSD
  • 136,6 x 70,6 x 8,6 mm, 133g
  • 2100 mAh Akku

Weitere Informationen gibt es bei Samsung.

Bei Amazon könnt ihr das Telefon auch schon vorbestellen!

Hier findet ihr Informationen zum Galaxy SII (zum Vergleich) und hier zu Android 4 ICS.

Samsung verteilt nun Android 4 (Ice Cream Sandwich) für das Galaxy S2 in Deutschland + Video

Nachdem einige ausländische Besitzer schon die neue Version von Android erhalten haben, ging es in den letzten Tagen in Deutschland los: Zuerst waren (seltsamerweise!) gebrandete Geräte (T-Mobile, Vodafone) dran.

Ab heute verteilt Samsung das Update auf Android 4 für brandingfreie Geräte (für den dt. Markt).
Falls jemand das Update flashen möchte, kann hier die Version heruntergeladen werden.

Ansonsten kann das Update mithilfe der Softwaresuite “Kies” heruntergeladen werden.

Das folgende Video zeigt meine ersten Eindrücke:

Alternativ lassen sich auch auch Custom Roms auf Basis von Android 4 installieren (z.B. Cyanogenmod – auf eigene Gefahr!). Diese hätten u.a. den Vorteil, dass das System ohne Samsung’s Oberfläche genutzt werden kann.

Alternativ lässt sich auch einfach folgende App (Launcher) installieren: Nova Launcher. Dann habt ihr ohne eine CR ein System, welches sich dem Original ähnelt:

Samsung veröffentlicht Android 4.0 Ice Cream Sandwich für das Galaxy SII / S2

Nun hat Samsung das offizielle Update für das Galaxy S2 endlich freigegeben! Allerdings wird es zuerst in Polen, Ungarn, Schweden, und Korea veröffentlicht werden. Somit müssen wir uns noch ein paar Tage (?) gedulden.

Wer trotzdem schon das neue Update testen möchte, kann es sich hier auf eigene Gefahr herunterladen und installieren.

Samsung ist über seine Updatepolitik zufrieden und äußert sich folgendermaßen:

Wir erwarten, dass unsere Käufer ein verbessertes Erlebnis mit ihren GALAXY Geräten und dem Upgrade haben werden. Samsung ist bemüht, die Wünsche der Kunden zu erfüllen.

Weitere Informationen zur Stellungnahme findet ihr hier. 

Hier noch ein paar Screenshots vom SII mit ICS (Quelle):

 

Updates auf Android 4 ICS soll es auch für die Geräte GALAXY Note, GALAXY SII LTE, GALAXY Tab 8.9 und 10.1 demnächst geben.

Die älteren Geräte GALAXY S, GALAXY Tab 7”,GALAXY S Plus, GALAXY S SCL(Super Clear LCD), und GALAXY W sollen laut Samsung auch ein Update mit einigen Verbesserungen bekommen (kein Upgrade auf Android 4 angedacht).

Das Galaxy S erhält so u.a. Face Unlock und einen Foto-Editor.

Handy mit integriertem Beamer: Samsung Galaxy Beam wurde vorgestellt

 

Samsung bringt bald ein neues Android-Smartphone mit Projektor auf den Markt. Das Gerät kann somit auch Medien an eine Leinwand werfen.

Die sonstigen Spezifikationen sind für die Galaxy-Reihe typisch:

  • Android 2.3 (Gingerbread)
  • Display: 4.0” 480×800 (WVGA) TFT
  • 1 Ghz Dual-Core Prozessor, 6GB Arbeitsspeicher
  • 5 MP Kamera & 1,3 MP Front-Kamera
  • Weiterlesen

Samsung zeigt das Galaxy Tab 2 (10.1)

Nun hat Samsung den Nachfolger des beliebten 10.1 Zoll Tablets vorgestellt. Es besitzt keine großartigen Neuerungen. Ein Unterschied wäre zum Beispiel das neue Betriebssystem Android 4.0 Ice Cream Sandwich und die neue Benutzeroberfläche von Samsung (“Samsung TouchWiz / Samsung L!ve Panel”).

Ansonsten besitzt das Gerät u.a. folgende Spezifikationen:

  • Android 4.0 (Ice Cream Sandwich)
  • Display: 10.1” WXGA(1280×800) PLS TFT
  • 1 GHz Dual-Core Prozessor, 1GB Arbeitsspeicher
  • Weiterlesen

Samsung kündigt Android 4 (Ice Cream Sandwich) für das Galaxy S2 und Galaxy Note an

Nach einigen geleakten und aufbereiteten Android 4 Firmwares für das Galaxy S2, nimmt Samsung nun offiziell Stellung und nennt ein Erscheinungsdatum.

Das Samsung Galaxy S2 / Galaxy Note soll nach einem Post auf Facebook Ende des 1. Quartals (März) ein Update auf Android 4 bekommen. Somit bekommen die Geräte neue Funktionen (wie zum Beispiel den übersichtlicheren Taskmanager oder Face Unlock). Die neue Benutzeroberfläche von Android wird von Samsung durch TouchWiz ersetzt. Somit bleibt diese (fast) identisch.

Laut den Kommentaren sollen die Vorgängermodelle Samsung Galaxy S (und Samsung Galaxy S Plus) kein Update auf Android 4 bekommen. Stattdessen wird für diese Geräte ein kleines Update auf Basis von Android 2 herausgegeben.

Neue Vorabversion von Android 4.0.3 für das Samsung Galaxy S2 (I9100XXLP2)

Nun ist schon wieder eine noch stabilere Version des Android Betriebssystems für das Samsung Galaxy S2 veröffentlicht worden. Sammobile.com hat jetzt ein aktuelles Video zu Android 4.0.3 auf dem S2 erstellt:

Das Video zeigt den Browser, Face-Unlock, YouTube und den Taskmanager.

Face-Unlock (“Entsperren per Gesicht”) soll in dieser Version funktionieren und der Akku soll länger durchhalten. Außerdem sei das Gerät schneller geworden und der Touchscreen würde besser funktionieren. Download hier (auf eigene Gefahr).

Samsung hatte diese Version am 10.01.2012 erstellt. Man kann davon ausgehen, dass der Handyhersteller bald eine stabile und offizielle Version herausgeben wird.