Schlagwort-Archiv: youtube

YouTube ohne GEMA Sperrtafeln


Seit 2009 sind viele Videos, insbesondere Musikvideos bei YouTube gesperrt und mit einer grau-schwarzen Sperrtafel versehen.

Nun haben sich endlich YouTube und die GEMA geeinigt und ab sofort wurden die Sperrungen aufgelöst! Die GEMA vertritt die Künstler und berechnet Kosten für die Nutzung von den Werken. YouTube und GEMA hatten sich schon damals geeinigt, allerdings lief der Vertrag nur bis 2009. Danach konnten sie sich nicht mehr einigen – bis jetzt. Nun wurde die Zusammenarbeit rückwirkend festgelegt und beschlossen.

Freut euch auf ein noch vielfältigeres YouTube in Deutschland ;)

Gif Dateien mit wenigen Klicks aus YouTube Videos generieren

Mit dem kostenlosen Online-Dienst GIF YouTube lassen sich Sequenzen aus Videos, welche bei YouTube gehostet werden, extrahieren und als animierte GIF-Dateien abspeichern.

Dazu kann man entweder die Webseite aufrufen und den YouTube-Link einfügen oder aber vor der URL eines bei YouTube aufgerufenen Videos “gif” einsetzen (siehe Titelbild).

Dann lässt sich ein Startzeitraum und die Länge einstellen. Maximal sind 10 Sekunden möglich.

Was haltet ihr von GIF-Animationen im Web? Damals sehr beliebt – dann etwas in Vergessenheit geraten und heute wieder in den sozialen Netzwerken oder Werbenetzwerken zu finden…

YouTube möchte Videoaufrufe genauer zählen – Klickbetrüger werden entlarvt

Laut einem Blogbeitrag von Google sollen die Aufrufstatistiken von Videos optimiert werden.

Videos mit hohen Klickzahlen und guten Bewertungen werden meist auch in Suchergebnissen weiter oben platziert. Daher versuchen manche Nutzer die Aufrufzahlen künstlich zu erhöhen.
Dies soll nun durch verbesserte Analyse kaum mehr möglich sein. So sollen Aufrufe bei Verdacht wieder entfernt werden können.

YouTube hat erst kürzlich die Kommentarfunktion mit Google Plus verknüpft und möchte somit Spam vermeiden.

Meint ihr, dass diese Änderungen helfen, YouTube zu einer “besseren” Community zu machen?

Eine deutsche Alternative zu YouTube wäre zum Beispiel Netzr.

YouTube to mp3: Online Tool zum Aufnehmen von Videos als mp3 und aac

Mit AudioTube könnt ihr kostenlos die Audiospur von YouTube Videos aufnehmen. Wahlweise als AAC oder MP3.

“Was ist das Besondere an AudioTube?”, fragt ihr euch sicherlich.  AAC Dateien können direkt abgespeichert werden und müssen nicht vorher konvertiert werden. Außerdem weisen sie eine relativ hohe Qualität auf!

Natürlich kann man auch eine MP3 Konvertierung mit einem Klick ausführen.

Wer es noch einfacher haben möchte nutzt entweder das Firefox Add-on oder das Bookmarklet (für alle Browser).

YouTube Musikvideos: Vevo bald auch in Deutschland verfügbar (+ Alternativen)

Viele Labels haben sich Vevo angeschlossen. Vevo speichert Musikvideos bei YouTube. Diese werden in Deutschland allerdings aufgrund einer Auseinandersetzung zwischen YouTube und der GEMA nicht angezeigt.

Nun habe die GEMA erklärt, eine prinzipielle Einigung erreicht zu haben. Vevo soll im Herbst 2013 nach Deutschland kommen.

Alternativen

Schon jetzt könnt ihr legal und kostenlos Musikvideos sehen. Mit vavideo könnt ihr übersichtlich nach Songs suchen, Listen nach Interpreten anzeigen lassen und beliebte Songs ansehen:

[Quelle: Golem.de]

Deutsches Videoportal Netzr.de: Eigene Videos kostenlos veröffentlichen – Alternative für YouTube?

Netzr ist ein deutsches Videoportal – dort lassen sich bequem eigene Videos veröffentlichen und mit anderen Internetbenutzern teilen.

Ähnlich wie bei YouTube erhält jedes Mitglied einen eigenen Kanal – uns findet ihr hier.

Interessante Funktionen sind unter anderem:

  • Flash und HTML5 Unterstützung
  • mobile Website
  • Einbetten der Videos möglich
  • Optionen beim Upload: Einbetten verbieten, Video schützen, Video privatisieren
  • übersichtliches Layout und benutzerfreundlicher Player
  • Videos enthalten OEmbed, Meta und OG-Tags => werden folglich bei Suchmaschinen und sozialen Netzwerken angezeigt

Die hochgeladenen Videos werden z.B. auch bei Facebook automatisch eingebettet:

Das Portal stellt eine gute Alternative für YouTube da. Es ist übersichtlicher und einfach zu bedienen.

YouTube Videos mit Kommentaren in die eigene Homepage einbinden (einbetten)


Manchmal möchte man YouTube Videos mit den Kommentaren auf der eigenen Homepage einbinden. Allerdings bietet YouTube nur das Einbetten von Videos an. Nun habe ich eine Tool, mit welchem ihr Videos inklusive der Kommentare einbetten könnt, bereitgestellt. Ihr könnt zudem einstellen, ob ihr nur die Kommentare oder das Video mit den Kommentaren einbetten wollt. Darüberhinaus kann die Breite angepasst werden. Die Höhe wird automatisch berechnet!

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  • YouTube ID eintragen – Beispiel:

    http://www.youtube.com/watch?v=gItZ1OaUGDU&feature=player_embedded

    -> somit währe “gItZ1OaUGDU” die VideoID

  • Breite ggf. anpassen
  • Falls nur die Kommentare eingebettet werden sollen, muss bei ohne Video eine “1″ eingetragen werden – ansonsten bei einer “0″ belassen!
  • Formular absenden und Code in die eigene Website einfügen

Online-Tool: Weiterlesen

Innovatives Videoportal Vavideo.de ist an den Start gegangen

Vor wenigen Tagen ist das neue Videoportal Vavideo.de an den Start gegangen. Vavideo bietet den Nutzern sowohl die Möglichkeit, Videos hochzuladen, als auch Videos von anderen Portalen zu suchen.

Besonderheiten sind u.a. die Funktion Videos aus den Mediatheken aufzufinden und die Anbindung an den kostenlosen Downloader “EasyDownLight”.

Hier noch einmal die Merkmale / Features:

  • Videosuchmaschine unterstützt bis jetzt Vavideo, YouTube, MyVideo, ARD, ZDF, NDR, ARTE, 3sat, WDR, BR und SWR
  • aktuelle Videoempfehlungen auf der Startseite verfügbar
  • innovatives CSS3 Design mit Ajax Elementen
  • Anbindung an den kostenlosen Downloader “EasyDownLight”
  • Benutzer erhalten eine eigene Kanalseite (Beispiel-Seite)

Falls euch das Portal gefällt, würde ich mich über eine Weiterempfehlung freuen! Ein PDF-Dokument (Pressebericht) steht zudem hier Verfügung!

Videos von ARD, ZDF und weiteren Kanälen downloaden: EasyDownLight 2 (Update)


Der Videodownloader EasyDownLight ist nun in einer neuen Version erschienen (“Update”). EasyDownLight 2 kann Videos von den Mediatheken ARD und ZDF herunterladen und Videos vom Videoportal YouTube speichern.

Das Programm läuft nun flüssiger und hat ein neues Userinterface bekommen. Außerdem wurde eine neue Suchmaschine für Videos aus den Mediatheken eingerichtet. Sie lässt sich mit dem Browser unter http://merq.de/medisearch aufrufen. Das vereinfacht die Suche nach dem passenden Link.
Letztendlich wurde auch die eigentliche Downloadfunktion verbessert.

Eine kleine Anleitung bzw. Übersicht über die Funktionsweise des neue Downloaders:

Der Downloader steht ab sofort hier zur Verfügung.

Wichtige Hinweise:

  • Das Programm braucht beim ersten Start bis zu einer Minute, um zu starten (Einrichtung).
  • Falls es nicht starten sollte, fehlt dir sicherlich das kostenlose .NET Framework 2.0 (oder höher) von Microsoft (Download: 32 Bit / 64 Bit).
  • Falls Fehler, Anregungen oder Verbesserungsvorschläge vorhanden sind, könnt ihr diese in die Kommentare schreiben!
  • “Facelift” / neues Design für YouTube

    Nun hat YouTube das Benutzerinterface von YouTube geändert. Nachdem es vorher nur zu testzwecken benutzt werden konnte, steht es nun allen zur Verfügung.

    Das neue Design soll moderner und aufgeräumter wirken. Darüberhinaus sollen neue Funktionen hinzugefügt worden sein. So wurden die sozialen Netzwerken (Google+, Facebook etc.) noch stärker mit dem Videoportal verknüpft.

    Weiter Informationen findet ihr hier. Letztendlich müssen sich auch YouTuber, welche einen eigenen Kanal besitzen auf das neue Design einstellen. Zudem gibt es für die Kanalbesitzer nun andere Einstellungsmöglichkeiten. Weitere Informationen finden aktive YouTuber hier.

    PS: Auch merq.de besitzt einen neuen Kanal: http://www.youtube.com/merqde.