Snap! 6 – Verwandelt die Hülle das iPhone in eine professionelle Kamera?

SNAP! 6

Heutzutage hat man die Auswahl zwischen einer Vielzahl von Produkten im Bereich iPhone Zubehör. Dabei kann man schnell den Überblick verlieren und sich die Frage stellen, welche Produkte es überhaupt wert sind sich näher anzuschauen. Aus diesem Grund habe ich für euch Ausschau nach Produkten gehalten, die durch ihr Design, ihre Funktionalität und ihren Preis überzeugen.

In diesem Zusammenhang bin ich auf die Kickstarter finanzierte iPhone Hülle Snap! 6 aufmerksam geworden, die meiner Meinung nach die oben angesprochenen Aspekt beinahe perfekt kombiniert. Nun jedoch erstmal eine grobe Produktvorstellung, sodass ihr einen genaueren Überblick über das iPhone Gadget bekommt.

Die 33 Gramm leichte iPhone Hülle wurde von den Machern von Bitplay designt und ist in den Farben blau, schwarz, silber und pink verfügbar. Im Lieferumfang ist der neben der klassisch und schlicht gehaltenen iPhone Hülle ein Stoffarmband und ein Freischaltungscode für die App Snap! Pro enthalten.

Das Stoffarmband kann mit der Hülle verbunden werden, sodass man sich diese bei Bedarf umhängen kann. Mich persönlich hat das Armband eher gestört, sodass ich dieses nach kurzer Zeit entfernt habe. Ein weiteres Feature ist die oben angesprochene App, die man zum Aufnehmen der Bilder verwenden kann. Mich persönlich hat sie durch ein einfaches und schlicht gehaltenes Design überzeugt, aber ich hätte mir noch einige Aufnahmevarianten gewünscht, die das Zielobjekt mehr in den Vordergrund rücken. Dies ist aber eher für Fotogeeks, d.h. für Anfänger reicht die App völlig aus, um einige schöne Aufnahmen zu machen. In diesem Zusammenhang haben mich vor allem die Bearbeitungsmodi überzeugt, die nach der Aufnahme noch eine schöne Anpassung ermöglichen.

Neben der Snap! 6 Hülle sind zusätzlich noch Linsen in unterschiedlicher Ausgestaltung als auch ein Lederarmband erhältlich. Dabei gibt es drei unterschiedliche Arten von Fotolinsen zwischen denen man unterscheiden muss. Diese sind die Macro-, Weitwinkel- und Fischaugenlinsen. Vor allem haben es mir die Macro- und Fischaugenlinsen zugetan, da diese durch eine verbesserte Qualität bei Nah- und Fernaufnahmen überzeugten und besonders beim Heranzoomen einzigartige Bilder ermöglichten. Im Gegensatz dazu konnte mich die Weitwinkellinse nur bedingt überzeugen, da diese meiner Meinung nach größere Ähnlichkeiten mit der Fischaugenlinse aufwies als mit ihrer eigentlichen Aufgabe.

Beim ersten Benutzen der Hülle ist mir die Mechanik hinter dem silbernen Auslöseknopf aufgefallen, die eine schnelle Aufnahme ermöglicht. Beim Betätigen wird die linke Seite der Hülle angezogen und der Lautsprecherknopf gedrückt, was eine Aufnahme auslöst.

Zusammengefasst würde ich sagen, dass die Snap! 6 iPhone Hülle einen Kauf wert ist, da sie Aufnahmen von Familie und Freunden in einzigartiger Perspektive festhält.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Video-Test: Kamera-Stativ Hama Profil Duo III

In diesem Artikel möchte ich euch mein Kamera-Stativ von Hama vorführen. Es besitzt eine maximale ...

LG P990 Optimus Speed Beispielvideo im Netz aufgetaucht

Nun wurde ein Video, welches mit dem LG Optimus Speed erstellt wurde bei YouTube hochgeladen: ...