Schutzfolie für Samsung Galaxy S8 im Test

IMG_0291

Wie schützt man sein Smartphone am besten? Viele mögen sich diese Frage nach einem Handy-Kauf stellen. Zum einen lassen sich Taschen nutzen. Dann besteht aber der Nachteil, dass das Gerät während der Benutzung u.U. ungeschützt ist.

Eine Alternative ist die Verwendung eines Cases / Schutzes für die Rückseite des Gerätes. Dazu kombiniert wird dann eine Displayschutzfolie verwendet. Um diese soll es in diesem Artikel gehen.

Ich habe mir für mein Samsung Galaxy S8 nun eine Schutzfolie bestellt bei Amazon (Link siehe unten). Diese kam in einem Set mit entsprechendem Zubehör. So ließ sich die Folie problemlos mit  dem Spray und den Tüchern und dem Spachtel aufbringen. Eine kostenlose Dreingabe war hier zudem noch das Backcover!

Die Folie klebt noch gut an den Rändern und das Gerät lässt sich weiterhin gut bedienen. Es mag allerdings noch dickere Folien auf dem Markt geben…

Fazit

Für diese Preiskategorie (s. unten) kann sich das Set sehen lassen. Mit der mitgelieferten Anleitung und dem Zubehör gelinkt das Aufbringen der Folie schnell und einfach. Dank einer Ersatzfolie, kann auch nach einiger Zeit die erste Folie ausgewechselt werden.

Die Schutzfolie erhaltet ihr hier  für zirka 10 Euro bei Amazon. Und so sieht die fertige Installation aus:

IMG_0290

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Vergleich: Samsung Galaxy S8 vs. Galaxy S9

Das Samsung Galaxy S9 wurde vor wenigen Tagen offiziell vorgestellt. Es ähnelt dem Samsung Gala...

Videotest: Das Samsung Galaxy S8 angeschaut

Eines der beliebtesten Smartphones auf dem Markt ist zur Zeit das Samsung Galaxy S8. Das Smartphon...