Mit NFC und PayPal an der Supermarktkasse bezahlen – Google Pay und PayPal kooperieren in DE

Seit längerer Zeit kann man schon in vielen lokalen Geschäften kontaktlos per Kreditkarte zahlen. Dazu zählen bspw. die Geschäfte Aldi, Lidl, rewe, Mediamarkt und Saturn.
Erst kürzlich ist dann Google Pay in Deutschland gestartet. Ein Dienst, welcher kontaktloses Bezahlen per Smartphone bzw. NFC erlaubt.

Dazu war bisher die Hinterlegung einer speziellen Kreditkarte bei Google Pay notwendig. Wer bei einer anderen Bank ist oder gar keine Kreditkarte hat, sollte Pech gehabt haben.

Google Pay kooperiert mit PayPal in Deutschland

Seit heute ist es nun möglich auch ein PayPal Konto als Zahlungsquelle für das Bezahlen via Smartphone/NFC zu verwenden. Dabei wird dann euer PayPal Guthaben genutzt oder alternativ das hinterlegte Bankkonto belastet.

Zur Einrichtung gebt ihr in der Google Pay App euer PayPal Konto an und müsst noch eine PIN für höhere Zahlungsbeträge (s.u.) festlegen.

Einkauf bei rewe ausprobiert

Ihr fragt euch sicherlich, wie so ein Ablauf im Allgemeinen aussieht. Ich bin mit meinem für Google Pay eingerichteten Smartphone jetzt im Supermarkt gewesen:

An der Kasse bittet ihr nach Kartenzahlung. Dann entsperrt ihr euer Handy und haltet es an das Lesegerät. Schon sollte die Zahlung durchlaufen. Das Öffnen der App ist nicht notwendig. NFC muss natürlich aktiviert sein. Bei höheren Beträgen (>25 EUR) werdet ihr ggf. nach einer PIN gefragt.