USB-Sticks am iPad

USB-Medien können am iPad mithilfe des Camera Connection Kit’s (ca. 15-30€ bei eBay) geladen werden. Allerdings starten daraufhin eine Fotoapplikation, die es dem User lediglich erlaubt, Bilder / Videos zu importieren.

USB-Stick iPad

Auf das Dateisystem des USB-Sticks erhält der Benutzer keinen Zugriff.

Abhilfe schafft das Programm iFile, welches nur nach einem Jailbreak installiert werden kann. Somit kann dann auch das interne Dateisystem untersucht werden Smiley

Anleitung (auf eigene Gefahr!):

  • iPad auf iOS Version 4.2.1 aktualisieren (falls noch nicht geschehen)
  • kostenloses Programm “Jailbreak” auf dem Computer laden (Download: LINK für WIN & LINK für MAC)
  • iPad per USB-Kabel verbinden
  • Jailbreak durchführen (Garantie ist vorläufig weg!)
  • Reboot durchführen
  • Cydia benutzen, um z.B. iFile zu installieren
  • USB Stick per Camera Connection Kit mit dem iPad verbinden
  • iFile starten –> zu var/mnt/mount1 navigieren

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Datensynchronisation unter iOS – EaseUS MobiMover Free 3.0

Möchtet ihr gerne Dateien von eurem iPhone oder iPad sichern? Oder Dateien vom Computer zum App...

Apple kauft Beats für 3 Mrd. USD

Apple hat nun den Kauf von Beats beschlossen. Beats stellt Kopfhörer mit einem gewissen Style-...

Mac OS X 10.9 Mavericks kostenlos erhältlich + Installation über USB-Stick

Erstmals gibt Apple sein Betriebssystem OS X kostenlos heraus! Ihr könnt euer System über den St...