Neue Kreditkarten (mit NFC) werden als unsicher eingestuft

Die neue Kreditkarten, welche mithilfe von NFC (Near Field Communication) zum berührungslosen Bezahlen eingesetzt werden können, wurden bzw. werden an die Kunden ausgeteilt. Das Zahlungssystem ist in Deutschland (momentan) noch selten in Geschäften vorzufinden. Dennoch sollen bald auch Bankkarten (EC-Karten) die neue Funktion erhalten.

Nun hat der Bayerische Rundfunk die Karten getestet:

In einem Abstand von ~4cm können Kartendaten problemlos ausgelesen werden. Um sich davor zu schützen, sollte man also auf darauf achten, dass gewisse Abstände eingehalten werden. Sicherer sei allerdings, die Karte in Allufolie einzuwickeln.

Die NFC-Technik in Smartphones scheint mir ausgereifter: Dort kann das Modul wahlweise aktiviert oder deaktiviert werden. Vielleicht sollten die Kreditkarten-Herausgeber einen kleinen mechanischen Schalter zur Sperrung der Datenübertragung in die Karte einbauen (wie der Schreibschutz bei SD-Karten).

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Coin: Eine Karte ersetzt alle bisherigen Magnetkarten

Coin ist eine elektronische Chipkarte, welche eure bisherigen Karten mit Magnetstreifen ersetzten ...