Apple Mac mini 2014 SSD nachrüsten – Anleitung und Tipps zum Werkzeug

 

Mac Mini 2014 Öffnen

Falls ihr noch einen Mac mini 2014 habt oder die Anschaffung eines solchen Computers überdenkt, könnte der folgende Artikel interessant sein. Hier soll es um den Austausch von einer HDD zu einer SSD Festplatte gehen.

Warum überhaupt der Aufwand? Nach eigenen Tests kann ich diese Umrüstung sehr empfehlen. Die Arbeitsgeschwindigkeit des Macs nimmt stark zu. Programme starten schneller und das Arbeiten mit dem Gerät macht wieder Spaß.

Was wird benötigt?

Folgendes Material sollte zwecks Umbau des Computers vorhanden oder bestellt werden.

Ihr benötigt u.a. den Schraubendreher T6-Security. Die Bezeichnung Security/H bedeutet,  dass dieses Werkzeug in der Mitte ein Loch haben muss. Diese sind meist als Set oder aus China mit entsprechenden Lieferzeiten zu bestellen. Als Alternative habe ich den o.g. Schraubendreher verlinkt. Dieser hat zudem den Vorteil, dass gleich der Torx T8 auf der anderen Seite zu finden ist. Der optionale Griff ist nicht erforderlich, wenn man z.T. ein Tuch zum Fassen nimmt.

Zur SSD: Hier würde ich zu einer hochperformanten langlebigen Platte greifen. Im Beispiel ist dies die Sandisk Ultra 3D SSD. Diese kann man in unterschiedlichen Größen erhalten. Bspw. könnte eine 250 GB Festplatte bereits ausreichen, wenn man nur das Betriebssystem, Programme und ein paar Daten speichern möchte. Zum Archivieren von Dateien kann man dann externe Laufwerke verwenden.

Ggf. solltet ihr einen Metallbügel bestellen, falls keine geeignete Alternative zur Verfügung steht. Auch Kunststoffwerkzeug kann hilfreich sein zum Entfernen der Kontakte/Stecker. Dies geht allerdings auch größtenteils – vorsichtig per Hand.

Zur eigentlichen Vorgehensweise.

Zuerst muss die Kunststoffblende auf der Unterseite entfernt werden, danach noch 6 Torx-Schrauben lösen:

1

Als nächstes das Antennenkabel abschrauben und den Deckel beiseite legen:

2

Danach baut ihr den Lüfter aus und löst die beiden hier (links und rechts) ersichtlichen Kabel vom Mainboard:

3

Das Mainboard muss sodann nach außen geschoben werden. Dabei hilft der o.g. Metallbügel, welcher in die beiden freien Löcher auf dem Mainboard eingeschoben werden kann.

Danach nur noch das Netzteil rausziehen, dabei den Stecker um 90 Grad drehen:

4

Als Letztes muss dann nur die Platte ausgeschraubt und die neue reingesetzt werden:

5

 

Zum Schluss dann alle Schritte rückwärts durchführen und ein System aufspielen.

Weitere Tipps:

  • Zuvor einen Boot-USB-Stick mit der neuesten macOS-Version erstellen.
  • Die ausgebaute HDD Festplatte kann als externe Platte verwendet werden. Dazu eignen sich diverse Festplattengehäuse.

Wir haben euch hier die wichtigsten Schritte dargestellt. Mac & i hat zudem ein Video erstellt, welches die Schritte nochmals verdeutlicht:

Hinweise: Über die im Artikel enthaltenen Links können wir Einnahmen generieren. D.h. ihr könnt gerne darüber die Produkte einkaufen und uns somit unterstützen. Vielen Dank!

Das Vornehmen der Modifikationen erfolgt auf eigene Gefahr. Wir übernehmen keine Haftung. Alle Angaben sind zudem ohne Gewähr. Hier können wir nur Tipps geben. Diese können sich u.U. als fehlerhaft herausstellen. Falls Unsicherheit aufkommt, kann man diese Art der Aufrüstung auch bei einer zertifizierten Apple Werkstatt vornehmen lassen.

Bei Fragen oder Anmerkungen auch gerne die Kommentare nutzen ;=)

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Apple kauft Beats für 3 Mrd. USD

Apple hat nun den Kauf von Beats beschlossen. Beats stellt Kopfhörer mit einem gewissen Style-...

Mac OS X 10.9 Mavericks kostenlos erhältlich + Installation über USB-Stick

Erstmals gibt Apple sein Betriebssystem OS X kostenlos heraus! Ihr könnt euer System über den St...

ARD Markencheck nimmt Apple ins Visier

Nun wurde auch Apple von Markencheck untersucht. Die Serie, welche Produkte auf unterschiedliche Kri...