Apple iPad 2 und iOS 4.3

Apple hat am 02.03.2011 in London auf seiner Keynote das lang ersehnte iPad 2 vorgestellt. Die zweite Generation des Tablet-PCs bring zwar keine grundlegenden Neuerungen mit, dennoch werden kleine Neuigkeiten deutlich.

Außerdem wurde das neue Update für das OS vom iPhone, iPod und iPad vorgestellt. iOS 4.3 wird ab dem 11. März 2011 kostenfrei zum Download bereitstehen.

Apple Keynote mit Steve Jobs

 

Dazu zählen unter anderem der neue Dual Core Prozessor (Apple A5) und die neuen Kameras (Front- und Backkamera mit HD-Auflösung).
Die Preise entsprechen dem “alten” iPad. Zur besseren Übersicht, habe ich hier einmal alle Versionen des neuen iPads aufgelistet:

Die Besitzer eines iPads, iPhones und iPods können sich nochmals freuen. Apple bietet für diese Endkunden (und natürlich für das neue iPad) einen Dock zu HDMI Adapter an. Dieser kann Videosignale mit einer Auflösung von 1080p übertragen (nur bei iPad 2; sonst 720P).

 

Die Spezifikationen des 2. iPads sind hier noch einmal aufgelistet.
Bemerkenswert ist außerdem, dass das iPad eine 9x bessere Grafik als das alte iPad besitzen soll. Desweiteren ist es sehr viel leichter und dünner.

  • interner Speicher: 16 GB, 32 GB oder 64 GB
  • Gewicht: 601 g / 613 g (mit 3G)
  • WLAN b/g/n
  • Bluetooth 2.1
  • 9,7 Zoll LED-Touchscreen (1024 x 768 Pixel)
  • 1 GHz Dual-Core CPU (Apple A5)
  • Kameras: Frontkamera: VGA; Rückkamera: HD (720p) Videoaufnahme
  • Akkuleistung: ca. 10 Stunden Betriebszeit
  • 3G-Variante: 3G, SIM-Karten-Slot, GPS

Das neue Betriebssystem Apple iOS 4.3 bring unter anderem folgende Neuerungen mit sich:

  • AirPlay: Videos können per Funk auf einen Bildschirm übertragen werden
  • Browser-Update: Der Safari-Browser wird beschleunigt
  • iPhone kann als Hotspot benutzt werden

Apple hat mal wieder eine große Palette nützlichen Entwicklungen vorgestellt. Doch auch die Konkurrenz produziert nun kräftig Tablet-PCs (z.B. WeeTab). Ob Apple mit seinem neuen iPad – trotz erheblichen Einschränkungen (Software, Flash, Speichermedien, USB, …) – immer noch (Dank Performance und Design) die Nase vorn haben wird ist fraglich. Ich denke aber mal das Apple mit seinem neuen HDMI Adapter und der Hotspot-Funktionalität in eine richtige Richtung geht.

Weiter so :)

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Apple kauft Beats für 3 Mrd. USD

Apple hat nun den Kauf von Beats beschlossen. Beats stellt Kopfhörer mit einem gewissen Style-...

Mac OS X 10.9 Mavericks kostenlos erhältlich + Installation über USB-Stick

Erstmals gibt Apple sein Betriebssystem OS X kostenlos heraus! Ihr könnt euer System über den St...

ZDFheute Nachrichten nun als App für Android und iOS offiziell erschienen

Das ZDF hat nun eine App für iOS und Android veröffentlicht. Die App bringt die Inhalte von ZDFh...