Testbericht: EaseUS Partition Master Free 12.5

In diesem Artikel möchte ich euch die Software Partition Master von der chinesischen Firma EaseUS vorstellen. Hier wird die kostenlose Version 12.5 getestet. Diese ist im Funktionsumfang beschränkt, für Heimanwender allerdings ausreichend.

Nach dem Starten fällt einem die übersichtliche Verwaltungsoberfläche auf. Die Partitionen werden grafisch dargestellt und können entsprechend bearbeitet werden:

So können beispielsweise Veränderungen an der Größe einer Festplattenpartition vorgenommen werden. Dabei werden Änderungen nicht sofort wirksam. In dieser Weise kann man in Ruhe Modifizierungen am eigenen Speichersystem planen und bei Bedarf zurücknehmen. Falls einem das Ergebnis in der Vorschau zusagt, kann man diese Operationen ausführen lassen.

Assistenten erleichtern die Bedienung

Das Programm verfügt über verschiedene Assistenten. So lassen sich beispielsweise Festplatten und Partitionen in wenigen Schritten klonen. Dazu werden ein Quell-Laufwerk und Ziel-Laufwerk gewählt. Danach wird der Inhalt kopiert. Ein weiterer nützlicher Assistent ist der “Partition Wiederherstellen Wizard”.

Mit dem genannten “Wiederherstellungswizard” können verlorene oder gelöschte Partitionen wiederhergestellt werden. Partitionen können beispielsweise durch fehlerhafte Konfigurationen verloren gehen oder durch eine Unachtsamkeit gelöscht werden.

Der Assistent bietet bei der Wiederherstellung verschiedene Modi an. So kann zwischen “Automatisch” und “Manuell” gewählt werden. In der automatischen Funktion werden sodann die Partitionen automatisch wiederhergestellt.

Kleinere Funktionen, wie das Zusammenfügen von Festplattenteilen und das Ausblenden von Laufwerken, komplettieren das Angebot.

Die Software lässt sich kostenlos auf der Seite des Herstellers herunterladen.

Fazit: Ein übersichtlich aufgebautes Programm zum Verwalten der Festplatte. So steht dem Partitionieren nichts mehr im Wege. Für die Basisfunktionen und die Heimanwendung genügt die kostenlose Version. Wer mehr möchte – wie bspw. eine Boot-CD – sollte sich die kostenpflichtigen Versionen ansehen.

Dies ist ein beauftragter Artikel, die Meinung spiegelt die des Autors wieder.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

(Video-)Test: Externe 2TB Festplatte mit USB 3.0 von WD (My Book Essential)

Man benötigt meistens einen soliden Speicher für Backups oder andere sensible Daten. Da reicht ei...

Festplattentool EaseUS Partition Master 9.0 Prof kostenlos

  Nun gibt es das beliebte Freeware-Tool (Home-Variante) auch in der kostenpflichtigen Vers...