Kostenlose Onlinespeicher im Vergleich (Dateien in der Cloud)

Nachdem Dropbox und andere Speicherdienste an Beliebtheit gewonnen haben, hat nun auch Google seinen Dienst Google Drive gestartet (Weiterentwicklung von Google Docs). Es gibt allerdings noch weitere Speicheranbieter. Doch welcher ist der richtige? Und wo bekommt man am meisten Speicher?

In diesem Artikel sollen ein paar bekannte Speicherdienste verglichen werden. Falls ihr noch weitere gute Dienste kennt, schreibt diese doch in die Kommentare!

  Dropbox Google Drive Box.net ADrive
kostenloser Speicher 2 GB* 5 GB 5 GB 50 GB
Android-App Ja Ja Ja Nein**
iOS-App Ja Nein*** Ja Nein
Besonderheiten einfache und schnelle Bedienung starke Verknüpfung mit Google-Services / Dokumentenverwaltung viele Plattformen werden unterstützt Speicher als Backup nutzbar

* den Dropbox-Speicher könnt ihr hier kostenlos erweitern
** ADrive bietet nur eine eingeschränkte App (welche momentan für den kostenlosen Speicher nichts bringt) an
*** iOS-App ist in Arbeit

Bei diesen Online-Speicherdiensten stellt sich immer wieder die Frage: Wie sicher sind die Daten?
Laut einer Studie vom Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie sind gravierende Sicherheitsmängel feststellbar. Der Bericht lässt sich hier kostenlos herunterladen.

Demzufolge sollten Online-Speicher nicht für sensible Daten genutzt werden. Ansonsten könnten auch Dateiverschlüsselungsprogramme helfen. Weitere Informationen zur kostenlosen Verschlüsselung von Dateien gibt es hier.